The lost Alfas

Urban Exploration – The lost Alfas

Für den letzten Tripp, vor der “Winterpause”, musste etwas besonderes her. “The lost alfas”, wie der Titel schon sagt, Alfas und zwar 6 an der Zahl. Diese wunderschönen Fahrzeuge fristen seit vielen Jahren ihr Dasein im Keller eins Schlosses.

Mein Weg führt mich über Wiesen und Felder, vorbei an zahlreichen Scheunen und Höfen. Ich muss aufpassen nicht gesehen zu werden, in einigen Fenstern brennt Licht und in der Ferne kann man einen Traktor hören. Leise bewege ich mich durch hohes Gras auf ein Kleies Waldstück zu… Nach kurzer Zeit, tat sich vor mir ein wunderschönes Schloss auf… wobei dies nicht mein eigentliches Ziel war, war es auf alle Fälle lohnenswert.

Nach einer kleinen Erkundungstour durch das Schloss ging es in den Keller. Eine schwere alte Holztür versperrte mir den Weg, langsam stieg der Dürft von Öl und Benzin im meine Nase, hier musst es sein. Hinter der Tür, vermochte ich meinen Augen gar nicht zu trauen. In Sonnenlicht getaucht, welches durch die kaputten Fenster drang erstrahlen sie.

Solch einen Schatz findet man nicht jeden Tag. Normalerweise halte ich mich nie lange an einem Ort auf, da die Anfahrt meist mehrere Hundert Kilometer lang ist, jedoch an diesem Ort verbrachte ich den gesamten Tag, erst als die Sonne langsam unterging machte ich mich auf den Heimweg.

Herausgekommen sind einige sehr schöne Eindrücke die ich von diesem Tag mitgenommen habe.

Und ich hatte Glück, seit ein paar Wochen existiert diese Location nicht mehr, was mit den Autos passiert ist weis ich nicht, ich hoffe sie haben einen neuen Besitzer gefunden der ihnen mehr Wertschätzung entgegen bringt als der erste…

– >  Video < –

One Comment

  1. Pingback: Urban Exploration – The lost Alfas Urban Exploration

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera